Kontakt
Termin online
buchen »

Warum sollten Sie Ihren Eingriff beim Oralchirurgen nicht verschieben?

Abgesehen von rein ästhetischen Behandlungen sind chirurgische Behandlungsmaßnahmen immer wichtig. Auch und insbesondere in Zeiten der Corona-Pandemie. Daher sollten Sie einen geplanten Eingriff in unserer Praxis nicht verschieben.

Es ist unerlässlich, akute Entzündungsprozesse im Mund zu behandeln, um damit verbundene Schmerzen zu lindern und einer weiteren Ausbreitung entgegen zu wirken. Zudem ist es wissenschaftlich erwiesen, dass derartige Entzündungen mit Risiken für das Herzkreislaufsystem einhergehen und Nieren- oder Lungenerkrankungen sowie Diabetes beeinträchtigen können. Daher ist der Termin beim Oralchirurgen immer auch als Maßnahme zur Stärkung des Immunsystems zu sehen. Unabhängig davon sollten einige Behandlungen zeitnah durchgeführt werden, um größere Folgeschäden zu vermeiden.

Bei Implantationen handelt es sich ebenfalls um zeitkritische Behandlungen. Fehlt ein Zahn über einen längeren Zeitraum, kann es aufgrund der fehlenden Kaubelastung an der entsprechenden Stelle zu einem Abbau des Kieferknochens kommen.

Da wir als oralchirurgische Praxis schon immer sehr hohe Hygienestandards erfüllen, besteht bei uns ein äußerst geringes Infektionsrisiko. Sie brauchen also keine Angst zu haben, dass Sie sich in unserer Praxis mit Corona anstecken könnten! Wir sorgen vor und kümmern uns um Ihre Gesundheit.

Erfahren Sie, was wir für Sie und was Sie für sich unternehmen können:

Sollten Sie Fragen rund um Ihren Termin haben, sprechen Sie uns gerne an.

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch!

PS: Für fachliche bzw. medizinische Informationen verweisen wir Sie auf die Seiten des Robert Koch-Instituts www.rki.de und des Bundesministeriums für Gesundheit www.bundesgesundheitsministerium.de.